Meldungen aus dem Landesverband Hamburg

Kostenloser Vortrag über Seekriegsgräber in der Ostsee

auf dem Museumsschiff Rickmer Rickmers am 14. Juli 2022 von 18 bis 20 Uhr

Dr. Christian Lübcke lädt Sie herzlich zu einem kostenlosen Vortrag zum Thema Seekriegsgräber ein:

Im Frühjahr 1945 wurden mehrere hundert Schiffe und Boote im Zuge einer großangelegten Evakuierungsoperation in der Ostsee versenkt. Darunter befinden sich zahlreiche Schiffe namhafter Hamburger Reedereien. Zu den bekanntesten Schiffen, die damals versenkt wurden, gehören die Wilhelm Gustloff, die Goya, die Cap Arcona und die Steuben. Die meisten dieser Schiffe sind heute geschützte Seekriegsgräberstätten. Von einer Totenruhe unter Wasser kann jedoch keine Rede sein, denn Schatzsuchende und Hobbyforschende suchen die Wracks immer häufiger heim.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ein Eintritt wird nicht erhoben. Wir freuen uns auf Sie!

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung