Meldungen aus dem Landesverband Hamburg

Sammlungsauftakt am 24.10.2020 abgesagt!

Veranstaltung auf dem Ida-Ehre-Platz entfällt

Traditionelle Auftaktveranstaltung der Sammlung abgesagt

Aufgrund der gestiegenen Covid-19-Fallzahlen verzichtet der Landesverband Hamburg auf eines seiner Haupterkennungszeichen: die traditionelle Auftaktveranstaltung zur Herbstsammlung auf dem Ida-Ehre-Platz am 24. Oktober. Vor allem mit Blick auf die zahlreichen Freiwilligen des Volksbundes in Hamburg zeigte sich der Landesgeschäftsführer Dr. Lübcke besorgt: „Beim Ansprechen unserer Mitbürger/innen mit einer Spendendose können wir kaum sicherstellen, dass der notwendige Mindestabstand auf Hamburgs stark frequentierter Haupt-Einkaufspassage ausnahmslos eingehalten wird. Unter diesen Umständen eine öffentliche Sammlung durchzuführen, wäre unverantwortlich.“

Die Krise trifft den spendenfinanzierten Verein dieses Jahr gleich dreifach: Haupt-Spendenaktionen können nicht durchgeführt werden, kulturelle Veranstaltungen – etwa das 100-jährige Vereinsjubiläum – müssen abgesagt werden und friedenspädagogische Bildungsarbeit an den Schulen kann nicht erfolgen. Der Sammlungsauftakt zur Herbstsammlung, der seit Jahrzehnten auf dem Ida-Ehre-Platz stattfindet, wäre zur finanziellen Stabilisierung des Vereins dringend notwendig gewesen: „Die Einnahmen brechen unter unseren Füßen weg. Aber wir versuchen, aus der Not eine Tugend zu machen“, kommentiert Dr. Lübcke die schwierige Entscheidung für die Absage. Die Digitalisierung des Spendenwesens sei ein weiterer Schritt, den der Volksbund gehen müsse.

Die Pause durch die ausfallende Auftaktveranstaltung werde für die Planung genutzt, im nächsten Jahr mit einem neuen Konzept aufzutreten, das der Modernisierung des Landesverbandes Hamburg auch inhaltlich entsprechen soll. „Wir kümmern uns seit 100 Jahren um alle Kriegstote, deren Angehörige und mahnen in unserer internationalen Bildungsarbeit zum Frieden. Wir können aber nicht ewig auf die gleiche Weise weitermachen.“ Um mit den Entwicklungen der Gesellschaft Schritt halten zu können, braucht es die nötigen Investitionen, für die der Landesverband Hamburg angesichts seiner schwierigen Lage nun um eine Spende auf folgendes Konto bittet:
 

                                               Bankverbindung: Hamburger Sparkasse

                                               IBAN: DE 73 2005 0550 1008 2193 37

                                               BIC: HASPDEHHXXX
 

Sollten Sie als Einzelperson für den Landesverband Hamburg weiterhin Spenden einwerben wollen, so ist dies unter bestimmten Bedingungen und unter Einhaltung der Hygienevorschriften weiterhin möglich. Bei Abholung der Dosen werden Sie in die Hygienebestimmungen eingewiesen. Sprechen Sie vorab mit uns, ob die Art Ihres Sammlungsvorhabens unter derzeitigen Umständen realisierbar ist. Sie können sich bei Unsicherheiten gerne auch telefonisch fortlaufend nach den neusten Regelungen erkundigen unter: 040 259091

Der Landesverband Hamburg dankt Ihnen herzlich für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

Ihnen wünscht das Team der Geschäftsstelle beste Gesundheit & eine angenehme Woche

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.