Meldungen aus dem Landesverband Hamburg

Veranstaltungen abgesagt: Gedenkstunde im Michel am 15. November entfällt

Theateraufführung am 13. abgesagt, Friedhofsrundfahrt am 14. abgesagt – Prince Charles trägt Redebeitrag vor

Aufgrund der Covid-19-Pandemie müssen Veranstaltungen des Volksbundes am Volkstrauertags-Wochenende abgesagt werden.

Dazu zählen:

  • die Theatervorführung des Stücks „Weltenbrand“ des Axensprung Theaters, ursprünglich geplant für Freitag, den 14.11.2020, in der Gelehrtenschule Johanneum
  • die traditionelle Rundfahrt über die Kriegsgräberstätten des Friedhofs Ohlsdorf am Samstag, den 14.11.2020
  • die Gedenkstunde in der Hamburger Hauptkirche St. Michaelis anlässlich des Volkstrauertages am 15.11.2020

 

Natürlich steht es Ihnen frei, privat an Hamburger Kriegsgräberstätten oder Denkmälern zu erscheinen und Ihrem Gedenken Ausdruck zu verleihen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass am Sonntag, den 15.11.2020 um 12 Uhr auf dem Ohlsdorfer Friedhof am “Mahnmal der Opfer nationalsozialistischer Verfolgung“ (Urnenmal) unter freiem Himmel eine Kranzniederlegung stattfinden wird, die die Senatskanzlei organisiert. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die Senatskanzlei.

 

Sie können die Gedenkstunde, die im Plenarsaal des Bundestages stattfinden wird, am 15.11.2020 ab 13:30 Uhr live im ZDF verfolgen.

Dem Volksbund ist es eine Ehre, dass anlässlich der Gedenkstunde Prince Charles sprechen wird. Das britische Königshaus ist durch seinen Stammbaum eng mit adeligen Linien aus Deutschland verbunden und auch die zahlreichen Besuche des Prinzen zeigen eine enge Verbundenheit der beiden Nationen, die trotz der schwierigen Vergangenheit wieder auflebte.

Wolfgang Schneiderhan, Präsident des Volksbundes wird die Veranstaltung mit der Begrüßungsansprache eröffnen, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der auch Schirmherr des Volksbundes ist, spricht das Totengedenken. Zum Programm gehören neben der Gedenkrede inhaltliche Impulse junger Menschen aus Großbritannien, Israel, Moldawien und Deutschland. Das Musikkorps der Bundeswehr begleitet die Veranstaltung musikalisch.

Aufgrund der Corona-Pandemie werden in diesem Jahr weitaus weniger Gäste im Plenarsaal des Bundestages dabei sein können. Der Volksbund berücksichtigt dabei die aktuellen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.