Volksbund Stories V: Nadine Weiß

Aktion auf dem Ohlsdorfer Friedensfest Landesverband Hamburg

Moin, Moin. Mein Name ist Nadine Weiß und ich bin aktuell Praktikantin beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge in der Landesgeschäftsstelle Hamburg. Ich studiere an der Helmut-Schmidt-Universität Politikwissenschaften. Dieses Praktikum ist nicht mein erstes beim Volksbund, schon im vergangen Jahr durfte ich in einem mehrwöchigen Praktikum die Strukturen und Arbeit des Volksbundes kennenlernen.
In diesem Praktikum warten wieder einmal spannende Inhalte auf mich. Das Resümee der ersten beiden Wochen fällt wie erwartet interessant und vielfältig aus. Im Fokus standen die letzten Vorbereitungen des Ohlsdorfer Friedensfestes. Durch die Vorarbeit vorheriger Praktikant:innen konnten ca. 420 Steckbriefe zum Gräberfeld Z41 auf dem Ohlsdorfer Friedhof erstellt werden. Zusätzlich wurden wir maßgeblich bei der Durchführung des Festes eingebunden.
Schon Anfang des Jahres übernahm ich die Stelle des Projektoffiziers der HSU für das Projekt „Jüdischer Friedhof Ilandkoppel“, an dem ich auch während meines Praktikums arbeiten werde. Hierbei handelt es sich um einen jüdischen Friedhof, welcher sich leider in einem desolaten Zustand befindet, er soll mithilfe der Bundeswehr in Hamburg wieder hergerichtet werden. An diesem Projekt sind auch die Führungsakademie der Bundeswehr, das Landeskommando und der Reservistenverbund beteiligt. Das Projekt umfasst einen Zeitraum von drei Jahren. 
Im Zuge des Praktikums werde ich mich die nächsten Wochen mit der sehr spannenden Geschichte Hamburgs beschäftigen, um diese zu visualisieren. Außerdem werde ich noch an anderen kreativen Projekten mitarbeiten, also bleiben Sie gespannt!
 

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.