Volksbund Stories VII: Shanice Peck

Landesverband Hamburg

Mein Name ist Shanice Peck und ich studiere Geschichtswissenschaften an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg. Aktuell absolviere ich ein Praktikum beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. in der Landesgeschäftsstelle Hamburg, mit dem Fokus auf ein historisches Projekt. 
Doch beginnen wir mit meinem Einstieg: Wie auch die anderen Praktikanten wurden mir von Dr. Lübcke die Tätigkeitsfelder des Volksbundes vorgestellt. Dazu gehören vor allem die Erinnerungskultur, der Bildungsauftrag und natürlich die Kriegsgräberfürsorge. Als angehende Historikerin trifft das genau meine Arbeitsfelder. Denn wir sichten dazu Archivgüter, sprechen mit Zeitzeugen und rekonstruieren historische Ereignisse. Aktuell geht es um den Hamburger Feuersturm im Jahre 1943. Dazu versuchen wir als Team so viele Quellen wie möglich zu sichten und unsere Ergebnisse mit Dr. Lübcke zu besprechen. Auch konnte ich mit Dr. Lübcke an Gesprächen mit dem Psychologen Dr. Lamparter und dem Museum für Hamburgische Geschichte teilnehmen. Alle Ergebnisse fließen in unsere Gesamtübersicht für das Projekt. 
Diese Woche haben wir verschiedene Karten über die Abläufe der Operation Gomorrha gefunden. In einem englischen Buch wird über die Standorte der Flak, den Flugrouten der Briten sowie Amerikanern, deren Bombenabwürfen und die Zerstörung der Gebäude berichtet. Anhand dieser Karten können wir unsere Fragen zu den Fehlern der Deutschen Abwehr und der militärischen Führung weiter beantworten. Auch kann man den Verlauf der Angriffe gut nachvollziehen und mit z.B. zerstörter Flugabwehr abgleichen. 
Um diese Ergebnisse weiter zu untermauern habe ich bereits weitere Quellen im Staatsarchiv Hamburg gesichtet. Ebenfalls beschäftigen wir uns mit der Rolle der Zwangsarbeiter und KZ-Häftlingen bei den Aufräumarbeiten und werden die KZ-Gedenkstätte in Neuengamme besichtigen. Außerdem haben wir die Kriegsgräberstätte in Bergedorf besucht und werden mit dem Besuch in Neuengamme noch weitere Friedhofsbesuche verbinden.
In den nächsten Wochen stehen weitere Gespräche an, um unser Wissen über den Feuersturm zu vertiefen. Ich bin gespannt!

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.