Meldungen aus dem Landesverband Hamburg

Der Airbus-Ingenieur und das Schicksal der Bomber-Piloten

Volksbund Hamburg mit "Südfrankreich-Projekt" im Hamburger Abendblatt vom 20.10.2020

Hamburger Abendblatt vom 20.10.2020

Mit freundlicher Genehmigung des Hamburger Abendblattes stellt die Landesgeschäftsstelle Hamburg Ihnen den Artikel des Journalisten Peter Wenig zur Verfügung. Dieser Artikel beschreibt die Bemühungen des Hamburger Volksbund-Ehrenmitgliedes, Herrn Richard Smyth, der die Errichtung einer Gedenkstätte für die Besatzung eines Bomber-Flugzeuges aus dem Zweiten Weltkrieg in den französischen Pyrenäen auf eigene Faust vorantreibt. - Herzlichen Dank, Herr Smyth!

Der Volksbund Hamburg plant darüber hinaus eine internationale Jugendbegegnung an der Absturzstelle der Bomber - aber: Lesen Sie selbst....!

Von Angehörigensuche, Flug in Nebel und Regen, Wrackteilen in einer Höhle 2012, Buxtehude, Burma, USA, Pyrenäen & bis zu internationalem Engagement ist alles dabei: eine spannende Geschichte also!

Den vollständigen Artikel finden sie hier.

Unterstützen können Sie das großartige Projekt mit einer Überweisung an folgende Bankverbindung:

                           Hamburger Sparkasse: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

                                                  IBAN: DE 73 2005 0550 1008 2193 37

                                                                 BIC: HASPDEHHXXX

 

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.