Organisation des Landesverbandes Hamburg

Organisation des Landesverbandes Hamburg

Der Landesvorstand

Den Kontakt zum ehrenamtlichen Hamburger Landesvorstand können Sie über die Geschäftsstelle aufnehmen.

Landesverband Hamburg

Sprechzeiten: Mo. - Do.: 09:00 - 14:00, Fr. geschlossen

Karen Koop Landesvorsitzende Hamburg

    Karen Koop wurde 1944 in Meldorf/ Dithmarschen geboren, ist geschieden, Mutter eines Sohnes, machte 1965 Abitur am mathematisch-naturwissenschaftlichen Zweig der Klosterschule in Hamburg, nahm das Studium der Pädagogik, Mathematik und Geschichte an der Universität Hamburg auf. Von 1971 bis 2007 arbeitete sie als Studienrätin in Hamburg. Seit 1984 ist sie Mitglied der CDU, von 1991-1992 Kreisvorsitzende der Frauenunion Altona, 1992-2003 Landesvorsitzende der Frauenunion, war Mitglied und stellvertretende Vorsitzende des Landesvorstands der CDU und Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft (1993-2011). Schwerpunkt ihrer politischen Arbeit war die Gleichstellungs- und Wissenschaftspolitik. Seit 2004 ist sie im Vorstand des Landesverbandes Hamburg im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge aktiv.

    Oliver Tenbergen stellv. Vorsitzender

      Geboren 1971 in Wesel am Niederrhein, zwei Kinder. 1992 bis 2004 bei der Bundeswehr in der Panzergrenadiertruppe, zuletzt Presseoffizier in Hamburg und in Stettin, Polen. Während der Zeit bei der Bundeswehr Studium an der Helmut-Schmidt-Universität und an der Universidad de Bogota in Kolumbien, mit dem Abschluss Dipl.-Pädagoge. Zum Ende der Dienstzeit Studium Marketing Management und Consulting in Washington D.C. und im Anschluss Tätigkeit in einem HR Department eines großen Unternehmens in Boston, USA. In Deutschland seit 2005 in der Finanzdienstleistung tätig, seit 2009 in Führungsfunktion. Heute Oberstleutnant der Reserve und von 2013 bis 2020 im Vorstand des VdRBw in Hamburg, zuletzt als Landesvorsitzender.

      Frank Breternitz Schatzmeister

        Frank Breternitz wurde 1957 in Hamburg geboren, ist verheiratet, zwei Kinder. Er arbeitet als Bankkaufmann bei der Hamburger Sparkasse. 1974 nahm er erstmals an einem Jugendcamp in Frankreich teil. Es folgten weitere Camps, auch als Leiter. Er war viele Jahre aktives Mitglied im Jugendarbeitskreis Hamburg. Seit 1990 ist er Rechnungsprüfer des Landesverbandes, seit 2004 Schatzmeister.

        Burkhard Düvel stellv. Schatzmeister

          Burkhard Düvel, geboren 1947, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 1965 ist er Mitglied im Volksbund, hat an mehreren Camps teilgenommen, engagierte sich im Jugendarbeitskreis Hamburg und im Arbeitskreis 35+. Seit 2016 ist er stellvertretender Schatzmeister.

          Hauptmann d. R. Mario Triltsch Beisitzer

            2006-2010 Studium an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg (Dipl.-Volkswirt), Hauptmann d.R. (Beorderung bei ArtLehrBtl 325, Munster), Landesvorstand der Landesgruppe Hamburg im VdRBw bis 2019, Mitglied bei Hamburger Offiziere in der Wirtschaft (HOW), zzt. Head of Project Management für Software-Unternehmen im Bereich Workforce Management.

            Irmgard Wenzel stellv. Schriftführerin

              Irmgard Wenzel wurde 1956 in Hamburg geboren, ist verheiratet, Diplom-Sozialpädagogin und ehemalige Leiterin einer evangelischen Kindertagesstätte. Von 1976 an nahm sie an Camps in Frankreich, Finnland, Russland und Polen teil, später übernahm sie die Leitung von mehreren Camps. Seit 1975 Mitglied, ist sie seit über 25 Jahren im Vorstand aktiv.

              René Alfeis Beisitzer

                Oberstleutnant d.R. Rene Alfeis wurde 1961 geboren, ist verheiratet, 1980 Abitur, von 1980 bis 1995 Angehöriger der Bundeswehr, studierte an der Helmut-Schmidt-Universität und an der Universität Hamburg, schloss als Dipl.-Pädagoge ab. Er arbeitet als Dipl.-Verwaltungswirt (FH) in der allgemeinen Verwaltung, heute als Büroleiter im Bürgerbüro des Bürgermeisters. Seit 1979 ist er im Volksbund aktiv, beteiligte sich an über 25 Camps, darunter dreier Bildungsurlaube, vier Jahre als Vorsitzender des Jugendarbeitskreises, seit 1987 als Mitglied im Landesvorstand, von 2006 bis 2019 als stellvertretender Landesvorsitzender (2007/2008 amtierender Vorsitzender).

                Philip Buse Beisitzer

                  Philip Buse wurde 1967 in Hamburg geboren, ist berufstätig als Rechtsanwalt und Dozent für Rechtswissenschaft, Mitglied der Bezirksversammlung Wandsbek seit 2004, Fachsprecher für Bauplanung der CDU-Fraktion. 

                  Dr. phil. Dr. theol. Katrin Gelder Beisitzerin

                    Katrin Gelder wurde 1956 in Berlin geboren und wuchs ab 1960 in Hamburg auf. Nach dem Studium der Evangelischen Theologie und der Germanistik in Hamburg, Neuendettelsau und Tübingen und dem Vikariat in Hamburg-Hummelsbüttel war sie bis zum Ruhestand im Jahr 2019 als Pastorin an unterschiedlichen Orten und mit verschiedenen Aufgabenfeldern tätig: 1982 Vertretungsdienst in St. Martinus/Hamburg-Eppendorf; 1982-1988 Theologische Assistentin an der Kirchlichen Hochschule der Bayerischen Landeskirche in Neuendettelsau; 1988-1992 Gemeindepastorin in St. Gabriel/Hamburg-Barmbek; 1993-2002 Pröpstin im Kirchenkreis Alt-Hamburg/Bezirk Nord in Verbindung mit pastoralem Dienst in St. Lukas/Fuhlsbüttel; 2003-2005 Mitarbeit im Personaldezernat des Nordelbischen Kirchenamtes; 2005-2019 Gemeindepastorin an der Stadtkirche in Preetz. Fünfzehn Jahre lang nahm sie einen Lehrauftrag am Fachbereich Evangelische Theologie der Universität Hamburg wahr.

                    Farid Müller MdHB Beisitzer

                      Farid Müller wurde 1962 in Kairo geboren. Er studierte Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Bremen. Seit 1997 ist er Mitglied der GRÜNEN-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft (Wahlkreisabgeordneter für Hamburg-Mitte). Er ist Sprecher für Medien- und Queerpolitik. Seit 2006 ist er als Beisitzer aktiv.

                      Reinhard Soltau Senator a.D.

                      Ehrenvorsitzender

                        Senator a.D. Reinhard Soltau wurde 1941 in Bruchhausen-Vilsen geboren, Abitur 1961, Wehrdienst 1961/62, Studium (Mathematik/Geographie) in Erlangen und Hamburg, Abschluss: 1. und 2. Staatsexamen für das Höhere Lehramt, Schuldienst in Hamburg (Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer, Gymnasium Uhlenhorst-Barmbek ), seit 2004 pensioniert, verwitwet, ein Stiefsohn, ein Enkel. Er ist Mitglied u. a. in der KG Hauptkirche St. Michaelis, in der Synode des Kirchenkreises Hamburg-Ost, in der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V., im Volkshochschulverein Hamburg-Ost e.V. und in der FDP (seit 1967). Von 1987 bis 1993 war er Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, 2003 bis 2004 Senator für Bildung und Sport. Er war Landesvorsitzender von 2008 bis 2014.

                         

                        Helmut Kähler Kapitän zur See a.D.

                        Ehrenvorsitzender

                          Kapitän zur See a.D. Helmut Kähler wurde 1935 geboren, ist verheiratet seit 1958, hat drei Kinder. Er war Berufssoldat, trat 1956 in die Marine ein. Es folgten Verwendungen im In- und Ausland, mit Schwerpunkt Schwimmende Einheiten. Zuletzt fungierte er als Kommandeur des Landeskommandos Hamburg von 1987 bis 1992. Seit 1994 Mitglied, war er als Landesvorsitzender von 2001 bis 2006 aktiv, davor engagierte er sich als stellvertretender Vorsitzender und Schriftführer.