Meldungen aus dem Landesverband Hamburg

Feierliche Wiedereröffnung der polnischen Kriegsgräberstätte auf dem Friedhof Ohlsdorf durch das Generalkonsulat der Republik Polen

Am 1. September, dem Jahrestag des deutschen Überfalls auf Polen, wurde die erneuerte Grabanlage mit Kriegstoten polnischer Herkunft auf dem Friedhof Ohlsdorf vom Generalkonsulat der Republik Polen feierlich wiedereröffnet. Finanziert durch das polnische Kultusministerium und begleitet vom Generalkonsulat der Republik Polen erhielt die Kriegsgräberstätte eine Rundumerneuerung durch polnische Künstler. So bekamen die Einzelgräber u. a. neue Kissensteine. Außerdem ist eine Informationstafel eingeweiht worden. Unser Vorstandsmitglied René Alfeis nahm an der Einweihungsfeier teil und legte ein Gesteck an den Kreuzen nieder. Mehrere Gedenkansprachen wurden gehalten, unter anderem vom Generalkonsul Paweł Jaworski.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung